Ex- und Import von Gläubigerdaten

Immer wieder spannend ist der Ex- und Import von Gläubigerdaten. Spannend deshalb, weil es so viel Zeit spart – aber auch deshalb, weil wirklich auch kleine Unstimmigkeiten dazu führen können, dass wir uns die Haare raufen.

Gute Erfahrungen macht man dann, wenn man sich vor dem Import der Gläubigerdaten in das entsprechende Verfahren die CSV-Datei genau anschaut:

Sind alle Überschriften (Spalten) in der CSV-Datei vorhanden, damit alle Daten übernommen werden können, die benötigt werden? Falls nicht, fügen Sie die fehlenden Spalten an den Stellen der CSV-Datei entsprechend der Reihenfolge der Exportdatei ein und speichern noch einmal alles komplett durch, damit alle Listen abgestimmt werden.

Wenn Sie das alles erfolgreich erledigt haben, starten Sie den Testimport – jetzt wird es spannend…

Viel Erfolg!

Bevor Sie sich die Haare raufen, rufen Sie uns gern an, wir helfen Ihnen weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.