Man kann gar nicht genug aufpassen

Gerne gebe ich zu, dass wir alle schon ziemlich verwöhnt sind von INVEP und  den automatischen Aktualisierungen. Aber es gibt auch Felder, die sich nicht aktualisieren; so zum Beispiel bei der Generierung der Sammelüberweisung. Wir können hier einerseits einen beliebigen Text eintragen, z.B. 3. Verteilung, oder wir verwenden die Feldzeichen, die über der Zeile aufgeführt sind. Verwenden wir eigene freie Texte, müssen wir diese bei jeder Generierung entsprechend neu anpassen, z.B. 4. Verteilung. Anders verhalten sich die Feldzeichen. Sind diese eingetragen, so zieht sich INVEP jeweils aus dem Verfahren den entsprechenden Text, z.B. Schuldnername, Rangname, laufende Tabellen-Nr., Gläubigername, Quote. Diese Feldzeichen-Angaben werden automatisch gezogen und eingefügt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.